Kategorien

Wie suchen Sie sich den richtigen Driver aus?

Mit Ihrem Schläger sind Sie schon gut verbunden und Sie wünschen sich längere Schläge? Haben Sie Angst, dass Sie anstatt von einem richtigen guten Fairway ihre Bälle im Wald oder Busch suchen müssen? Dann lesen Sie weiter. Im unserem Artikel geben wir Ihnen Hinweise wie Sie sich einen neuen Driver Aussuchen und welcher der richtige für Sie ist.

Welche Parameter hat der Driver?
Der Kopf des Schlägers, der für die Länge der Schläge zuständig ist, hat ein Limit beim Volumen. Bei Drivern liegt dieses Volumen zwischen 440 und 460 cm³. Spieler mit besserer Technik, benutzen Köpfe mit kleinerem Volumen. Mit größerem Kopf schaffen Sie qualitativere Schläge und vermieden Fehler.

Wie beeinflusst der Schwerpunkt den Schlag?
Wenn der Schwerpunkt auf dem vorderen Teil des Kopfes ist, wird Ihr Schlag schneller, der Ball bekommt eine niedrigere Rotation und der Schläger ist nicht so anfälliger für schlechte Abschläge. Wenn der Schwerpunkt weiter unten und näher an den Wangen liegt, macht der Ball höhere Rotation.

Welche Auswirkung hat der Abschlagwinkel auf die Rotation?
Ein Idealer Abschlag hat einen Winkel von 17⁰, dann bekommt er eine Rotation von 1700 U/min. Die Realität ist aber anders. Auf dem Spielfeld fliegen die Bälle in einem Winkel zwischen 10⁰ und 12⁰ und ihre Rotation ist unter 3000 U/min. Dazu kommt noch die Beugung der Wangen von der Vertikalen Achse. In der „Golfsprache“ heißt es Loft.

Wofür ist der Loft gut?
Der Loft auf dem Schläger ist der Winkel unter dem Sie den Ball abschlagen. Der gemeinsame Winkel auf sweet spot driver ist 8⁰ bis 12⁰. Und warum grade auf dem sweet spot? Weil die Wangen von dem Driver gerundet sind, hat er unten einen Winkel von 7⁰ und etwas höher z.B. 13⁰. Je nachdem wie Sie den Ball abschlagen fliegt er entweder hoch oder tief und er hat auch eine andere Geschwindigkeit von der Rotation. Der ideale Loft kommt zusammen mit Schwunggeschwindigkeit. Wenn Ihr Schwung 150km/h schnell ist, ist für Sie ein Loft mit sweet spot Winkel von 10⁰ besser. Mit dem wird Ihr Schlag höher und der Ball bekommt bessere Geschwindigkeit von der Rotation.

Wenn Sie in einen besseren Driver investieren, können Sie sich dann den Loft bis über 5⁰ anpassen lassen.

Welche Länge und Flexibilität soll der Schaft haben?
Heutige Regeln erlauben eine maximale Länge des Schafts von 122 cm, aber die meisten Schläger sind 114cm lang. Der offensichtliche Grund ist das Sie mit einem längeren Schläger einen schnelleren Schlag hinbekommen, dann können sie ihn aber nicht mehr so gut kontrollieren. Wenn es auf Flexibilität ankommt, gibt es 2 Schaftkategorien. Die einen sind weichere Schäfte: zu denen gehören L – Ladys, S- Senior und R – Regular. Die anderen sind harte Schäfte: S – Stiff, SX – extra Stiff und weiter. Mit weicheren Schäften bekommen Sie einen höheren Schlag, aber der Ball fliegt mehr zur Seite. Harte Schäfte halten den Ball näher am Boden und mehr nach rechts. Zur idealen Flexibilität des Loft zählt aber der Schwung noch dazu. Wenn Sie einen schnellen Schwung haben, ist ein härterer Schaft besser.

Also was ist beim Driver kauf das wichtigste?
Wenn Sie erst anfangen mit einem Driver zu spielen, dann ist es nicht gut gleich in ein High-Tech Schläger zu investieren. Konzentrieren Sie sich mehr auf die Flexibilität, den Schwerpunkt von dem Kopf und auf der Loft. Fangen Sie erstmal an die Parameter zu korrigieren, wenn Sie sich schon sicher im Spiel sind. Das braucht ein bisschen mehr Zeit und viele abgeschlagene Bälle.

Hier können Sie sehen was wir alles für Sie haben www.digitalgolf.at

Der Inhalt dieser Webseite ist das Eigentum der Firma SVK s.r.o. Investments s.ro.o. und wird im Hinblick auf das Urheberrechtsgesetz geschützt. 618/2003 Z.z geänderten und jeweils geltenden Rechtsvorschriften der Slowakischen Republik. Web-Inhalte sind zu verstehen als die grafische Erscheinung, Design,Content Plattform, logische Struktur, Texte und Bilder, und alle anderen Informationen und Angaben dieser Webseite. Das Veröffentlichen oder Verbreiten eines Teils oder des gesamten Inhalts in irgendeiner Art und Weise, ohne Angabe der Quelle dieser Webseite, und ohne die vorherige Zustimmung der Firma SVK Investments Ltd., ist ausdrücklich verboten.